Schätze finden im Kringloop

{Werbung unbezahlt, unbeauftragt, selbst gekauft!}

Für meine Holzbank vorm Haus war ich schon länger auf der Suche nach einem größeren Zinkeimer, um diesen schön herbstlich zu bepflanzen. Mein Blick in die berühmte Online- Kleinanzeigenbörse ließ mich nicht schlecht staunen. Ab 30,- € aufwärts bis in die 90,- € -  und zum Teil schon richtig abgeranzt - wurden Zinkwannen in verschiedenen Größen und Formen angeboten. Nääääää!!!

Eingangsbereich bzw. Treppenhaus des Kringloops "Het Goed" in Roermond
Die Wand im Treppenhaus

Da fiel mir der große Kringloop in Roermond wieder ein. "Kringloops" gibt es in fast allen niederländischen Städten. Dabei handelt es sich meist um größere Lagerhallen oder ehemalige Firmengebäude, wo man Deko, Bekleidung und Möbel abgeben kann, die man nicht mehr benötigt. Diese werden dann repariert, gereinigt und aufbereitet und für kleines Geld im Kringloop zum Kauf angeboten. Die Erträge fließen einem guten Zweck zu. Zudem finden Menschen, die Schwierigkeiten am Arbeitsmarkt haben, in Kringloops eine Anstellung und damit oft auch wieder den Zugang zum Arbeitsleben. In manchen der Kringloops gibt es auch integrierte Cafés, wo man sich nach dem Bummel bei einer Tasse Kaffee ausruhen kann.

Das kleine weiße Teelicht-Häuschen auf dem linken Bild ist mit nach Hause gewandert

Vorab kann ich Euch den Tipp geben: in den Kringloops, die in nicht so touristenüberfüllten Gebieten liegen, findet ihr die besten Schätze. Oft auch in den kleineren Kringloops in ländlichen Gebieten. Hier bei uns im deutsch-niederländischen Grenzgebiet fahren viele Deutsche zum Trödeln in die Kringloops und in Zeeland & Co. haben die Touristen das natürlich auch schon spitz gekriegt. Überhaupt sind Kringloops sehr beliebt und immer gut besucht, 

Ist das nicht eine geniale Wanddeko?
Jedes Mal auf's Neue begeistert bin ich von den Vorhängen der Umkleidekabinen, die aus alten Jeanshosen zusammengenäht wurden!
Die Mädchenecke ;-)

Am Donnerstag war ich also in dem großen Kringloop in Roermond. Ich habe nicht viel gekauft, aber das Bummeln hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht und auch mein Sohnemann hat sich gefreut. Er hat zusammen mit seiner Freundin unsere frühere Wohnung in der Stadt übernommen und die beiden (beide Studenten) haben einen modernen Einrichtungsstil - viel in Grau und Schwarz und trotzdem sehr gemütlich. Als ich im Kringloop in der Bilderecke ankam, sah ich plötzlich dieses Bild, zögerte nicht lange, fotografierte es und schrieb die beiden per Whatschneck an. ".... sagt mal, wäre das nicht was für Eure Wohnung? Das sieht aus, wie Gips auf Leinwand, hochtief gearbeitet und tip top in Ordnung!" Beim Blick auf die Rückseite des Bildes brauchte ich keine Sekunde länger mehr zu überlegen - NEUN EURO sollte es kosten...!!! Eingepackt!

Tatsächlich habe ich auch einen alten Zinkeimer bekommen - für 3,50 Euro statt 95,- Euro ;-)))) und das kleine weiße Porzellanhäuschen (Windlicht) ist mitgegangen, für 50 Cent.

 

Den Eimer habe ich nun herbstlich bepflanzt, wie gefällt er Euch? Er scheint wirklich original alt zu sein, wenn ich ihn mir so näher anschaue. Ich freue mich riesig darüber.

Meinen gemütlichen Bummel durch den Kringloop - ganz für mich alleine - verlinke ich bei Nicoles (Niwibo Blog) Blogparade "Zeit nehmen für....", denn diese kleine Auszeit hat sehr gut getan.

 

Ich hoffe nun sehr, dass es bald etwas frischer wird, aber trotzdem sonnig bleibt, damit mal so richtige Herbststimmung aufkommt. Ich habe Lust auf Federweißer und Zwiebelkuchen ;-) Wir haben schon 3 Landpartien fest eingeplant, die wir stürmen möchten: Schlossherbst auf Schloss Dyck, die herbstliche Landpartie am Kloster Kamp (darauf bin ich sehr gespannt!!!) und "Herbstzauber" an der Krefelder Rennbahn

 

Vielleicht sehen wir uns auf einer der Landpartien? Ich würde mich freuen! Ansonsten nehme ich Euch aber auf jeden Fall virtuell mit und mache viele Fotos :-)

 

Machts Euch schön, Eure

202 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

 

Besucher seit dem 18.06.2021

 
 
 
 
 
 
 
 

(c) 2021 - AlteScheune1890.de by Lony Gisbertz

ALTE SCHEUNE 1890 [-cartcount]